Skip to main content / zum Inhalt springen >

Veranstaltungskalender

 

 

no-img

Kunstgewerbeausstellung 2017

3.  – 5. November 2017

Schloss Hohenstadt präsentiert unter dem Motto Kreative Kunst und Lebens Art rund 80 Aussteller des Kunsthandwerks und Designs im Schloss, im Eiskeller, im Fruchtkasten und im Schlossgarten.

Traditionell wird die Veranstaltung am Freitag um 19.00 Uhr im Rittersaal des Schlosses eröffnet, musikalisch umrahmt durch Jazzmopolitan.

Öffnungszeiten:
Fr. 19.00 bis 22.00 Uhr
Sa. 14.00 bis 21.00 Uhr
So. 11.00 bis 18.00 Uhr

Ort: Schloss, Schlosshof, Fruchtkasten, Eiskeller, Heckengarten und Lusthaus

____________________________________________________________________________________________________

Der musikalische Adventskalender

Alle Jahre wieder kommt sie, die goldene Advents- und Weihnachtszeit, mit all ihrem Zauber und ihren kleinen Heimlichkeiten. Lassen Sie sich am Abend des Ersten Advents ins Schloss Hohenstadt einladen zu vierundzwanzig kleinen musikalischen Überraschungen von „A“ wie Anisstern bis „Z“ wie Zibebe. Für jeden Tag der Vorweihnachtszeit öffnen wir für sie ein musikalisches „Türchen“ und servieren Ihnen altbekannte, aber auch ausgefallene Weihnachtslieder und musikalische Schmankerl! Lassen Sie sich überraschen- es ist garantiert für jeden Geschmack etwas dabei!

Besuchen Sie die Webseite der talentierte Frau Katrin Küsswetter unter www.katrin-kuesswetter.de.

Sonntag, 3. Dezember 2017

Einlass 16 Uhr, Beginn 17 Uhr

VVK Reinhard@GrafAdelmann.de 16.-€; Abendkasse 20.-€

DE71 6145 0050 1000 6684 58

____________________________________________________________________________________________________

Christmas Around the World – Weihnachtskonzert auf Schloss Hohenstadt

Abtsgmünd-Hohenstadt. Zu einem besonderen Weihnachtskonzert "zwischen den Jahren" lädt die Familie Graf Adelmann in das einmalige Ambiente des Rittersaals auf Schloss Hohenstadt am Donnerstag, dem 28. Dezember um 17 Uhr ein, Einlass um 16 Uhr.

Russische Weihnacht mit dem TRIO GRINIO 

Das Weihnachtsfest in aller Ruhe bei Klängen von Tschaikowski und anderen russischen Komponisten nachklingen lassen - das können Sie mit dem TRIO GRINIO (Joachim Ulbrich, Violine, Polina Jakovleva, Klavier, und Ulrich Wand, Bariton). 
Weihnachtliche Volkslieder aus Russland sowie eine Ballett- Überraschung ergänzen das Programm.

Klassische Musik auf höchstem Niveau.

Die Künstler des TRIO GRINIO sind gefragte Konzertsolisten (u.a. Bayreuther Festspiele, Staatstheater Stuttgart, Hindemith Quartett Frankfurt) und unterrichten alle an der von Joachim Ulbrich geleiteten GRINIO AKADEMIE Köngen                          (www.grinio-akademie.de).

Vorverkauf unter Reinhard@GrafAdelmann.de, IBAN DE71 6145 0050 1000 6684 58

 

 

 

_______________________________________________________________________________________

Jagdhornserenade am 9. September 2018

Am Sonntag, den 10. September 2017, spielt die Jägervereinigung Schwäbisch Gmünd im Ostalbkreis e.V. die jährliche „Jagdserenade“ um 14:30 Uhr im Heckengarten Schloss Hohenstadt. Eintritt ist frei, um eine Spende zur Erhaltung des Gartens würden wir uns jedoch sehr freuen. Die folgenden Gruppen nehmen teil:

Bläsergruppe Freischütz Schwaben - Jagdhornbläser der Jägervereinigung Aalen, Waiblingen, Öhringen und Schwäbisch Gmünd - Reiterliche Bläser Ellwangen - Forstliche Bläsergruppe Ostalb - Jagdhornbläsergruppe Albuch - Bernbachtaler- Seenland- Hochberg- und Stauferländer Alphornbläser sowie die Alphorngruppe Frickenhofer Höhe.

Bei schlechtem Wetter findet die Serenade im Eiskeller nebenan statt, dort wird auch mit gutbürgerlichem Essen bewirtet. Es sind Alle Jäger, Natur- und Musikfreunde, Gönner, und Mitglieder herzlich eingeladen.

____________________________________________________________________________________________________

Harald Immig auf Schloss Hohenstadt - Sonntag den 23. September 2018

Der bekannte Liederpoet Harald Immig kommt am kommenden Sonntag in das Schloss Hohenstadt.

 Lieder in Poesie und Dialekt ist das das diesjährige Motto, und wo Harald Immig auftritt, findet er sein Publikum, das Publikum findet ihn. „Die wahren Dinge sind ganz leise, sind ganz still. Sie zeigen sich in jeder Weise nur dem, der sie auch sehen will.“ Eine der großen Stärken Harald Immigs ist, mit Tönen und Worten Bilder zu malen, den Blick hinter das offenbare Wesen der Dinge zu richten. In der starken Verbindung von Musik, Gesang und seiner persönlichen Ausstrahlung fasziniert er seine Mitmenschen immer wieder aufs Neue. Wer in unserer schnelllebigen und hektischen Zeit eines seiner Konzerte besucht, der wird auf wundersame Weise entschleunigt, gefangen und berührt. 

Zwischen Minnesang und Moderne entführt Harald Immig in seine poetischen Welten. Dabei verliert der Liedermacher und Maler vom Hohenstaufen nie den Bezug zur Gegenwart. Wenn Immig mit Mezzosopranistin und Gitarristin Ute Wolf, einer Sängerin mit großer Ausstrahlung und Charisma, mal melancholisch, mal heiter und lustig Geschichten erzählt, dann soll es nicht laut und aufdringlich, sondern reichhaltig und eindringlich sein. Die Balance zwischen Botschaft und Musik ist vorzüglich.

 

Immig ist Preisträger bei mehreren Wettbewerben, unter anderem bei "Songs an einem Sommerabend" vom Bayerischen Rundfunk. Umweltschutzpreis der Stadt Göppingen.
Bisher erschienen zahlreiche Tonträger als LP's und CD's. Der Südfunk drehte vier Filme mit Liedern über den Künstler. Mit großem Erfolg lief der Film "Gefühle, Lieder und Landschaften" in Südwest 3. Konzerte führen durch ganz Deutschland sowie ins benachbarte Ausland. Zur Tradition geworden sind die romantischen Konzerte auf Schlössern und Burgen.

Wer den modernen und humorvollen Minnesänger mit der romantischen Ader erleben möchte, sollte sich den Auftritt von Harald Immig am Sonntag, dem 23. September, um 17.00 Uhr im Saal des Schlosses Hohenstadt nicht entgehen lassen! Karten gibt es an der Abendkasse.